Hovawart "Gaga von der Bulth"

Tagebuch 2008


5. Januar 2009

So jetzt haben wir unserer Chefin mal ein wenig Frei gegeben, damit sie unser Tagebuch weiterführen kann. Das soll heißen, sie war über die Feiertage und den Jahreswechsel ganz und gar nur für uns da und deswegen habt Ihr von uns nichts weiter gehört.
Also Weihnachten war super. Unser Teufel kam mit dem Opa auf Besuch (Hab ihm gleich gezeigt, daß ich jetzt der Boss bei den Vierbeinern bin) Die Chefin hat ihn aber in Schutz genommen, weil er wohl meine Zeichen weder gehört noch gesehen hat. An Heiligabend sind wir dann wie alle Jahre in den Wald zum Stöbern (an der Leine) gegangen. Ich sag Euch, wir sahen wie die Schweine aus, weil der Waldboden matschig war. Und die Krönung kam als wir wieder wegfahren wollten. Es ging nichts vor oder zurück. Aber mit Hauruck und Muckis haben wir (nee, die Zweibeiner) die Autos aus dem Schlamm geschoben. Zu Hause angekommen, mußten wir unsere 12 Pfoten (nacheinander) in einen Eimer stecken. Die Chefin hatte nämlich das ganze Haus geputzt und wollte, daß der Glanz auch noch etwas anhält. Abends bei der Bescherung hat der Teufel nicht warten können. Macht der sich doch ohne Erlaubnis über die Päckchen her. Frechheit!!! Aber er hat "Gott sei Dank" nur sein eigenes Päckchen erwischt. Es war aber auch unser Glück, denn jetzt brauchten wir nicht mehr warten und durften unsere Päckchen auch öffnen. Nach dem Laiki und ich gesehen haben, was außer Leckerlies (haben die nächsten Sekunden nicht überstanden) noch drin ist, haben wir einfach getauscht. Laiki hat jetzt mein Quietschie und ich ihrs . Unserem Frauchen war´s egal: "Tauscht so lange wie ihr wollt, aber streitet nicht!" Und weil Weihnachten ist, haben wir uns auch dran gehalten. Und schaut selbst: Sie sieht richtig glücklich und zufrieden aus.


 


Hier noch mehr Bilder von Heiligabend.
Bild anklicken.

Weihnachten 2008


So muß Weihnachten sein. Wir waren stundenlang unterwegs, und wenn wir auch keinen Schnee hatten. Unsere Chef´s sind mit uns nach Haidmühle im Bayerischen Wald in den Schnee gefahren und so hatten wir "Weiße Weihnacht" Cool ge?
Hier ein paar Bilder!

Weihnachten Haidmühle2008

             

17. Dezember 2008

 


Seit Tagen habe ich die Chefin reden hören: "Wir müssen die Hunde baden." Ne wirklich, muß das sein? -Es mußte sein.- Sie hat nur auf schlechtes Wetter gewartet, damit wir nicht grundlos im Haus bleiben müssen.  Und heute war´s so weit. Ich kann Euch sagen, ich war die Ruhe selbst. In den letzten Jahren habe ich mich immer bockbeinig gestellt, wenn´s unter die Dusche ging, aber heute bin ich ganz selbstbewußt  und trotzdem bedächtig hineingegangen. Frauchen traute ihren Augen nicht. Ist das wirklich meine Heidschnucke? Ich will kein Schaf mehr sein. War ja eigentlich auch gar nicht so schlimm. Wenn man danach nur nicht so stinken würde. Die Zweibeiner sagen ja das Gegenteil, aber ich hab an Laiki geschnuppert und ich fand -sie stinkt.
 

 



24. November 2008

 

Warum 2 Stunden Autofahren, wenn der Schnee eine Woche später vor der Haustür liegt?

        

 
Jetzt haben wir auch unseren ersten Schnee bekommen. Keine Ahnung was uns geritten hat, aber der Schnee
hat magische Wirkung und wenn wir dann noch die
vor der Nase haben, dann sind wir nicht mehr zu halten.(Oder doch ?) 
Vor lauter Schnee haben wir sie nicht gesehen. Unsere Chefs haben uns allerdings nicht los gelassen und so ist sie

einfach, ohne uns eines Blickes zu würdigen, ihrer Wege gegangen.

 

15. November 2008
Mein erster Schnee in diesem Winter.
Die grauen Nebeltage mußten mal wieder ausgetrickst werden. Wir sind ganz zeitig aufgestanden und sind Richtung Alpen gefahren. Ich hasse Autofahren, aber wenn das Ziel dann so herrlich ist , wie das heutige, dann halte ich schon mal 2 Stunden durch. Also ab in den Süden, der Sonne entgegen. Den ganzen Tag sind wir an der Kampenwand unterwegs gewesen und haben geschnüffelt, getobt und gestaunt. Ja so viel Schnee und das obwohl im Tal keine einzige Flocke zu sehen war.

Hier ein paar Bilder.
An der Kampenwand Nov. 2008

 

 


13. November 2008

 
       

Ja da habe ich doch schon ein ganzes Jahr drauf gewartet. Geburtstag feiern. Die Chefin bruzzelt extra für mich ein großes Stück Leber. Was ich natürlich mit Laiki teile. Aber immer wenn wieder ein Jahr vergangen ist, dann kommt mir mein 1ter Geburtstag in den Sinn. Warum wollt ihr wissen?
Ganz einfach. Die Chefin war den ganzen Tag in der Arbeit und der Chef hatte Spätschicht. Damit ich auf mein Geburtstagsleckerchen nicht solange warten muß, hat der Chef die Leber (war gar nicht wenig) schon mal gebraten und "leider" auf dem Herd stehen lassen. Er also zur Spätschicht maschiert und ich in die Küche .
War noch ganz warm, aber geschmeckt hat´s trotzdem. Nach ca. 4 Stunden kam die Chefin heim und wollte mich herzlich begrüßen. Tat sie aber nicht. Die warme Leber ist mir nämlich nicht bekommen und so habe ich sie wieder ausgek... . Frauchen wäre beinahe reingetreten. Also hat sie, statt mich zu knuddeln meine K... weggemacht.
Ich sag Euch:"Nie wieder hol ich was vom Herd!"

***

5. November 2008 - Bockerlbahn-Wanderung

Augen auf und siehe da der Himmel ist wolkenlos und die Sonne scheint. Also raus in die Natur. Es wurde dann auch noch frühlingshaft warm. Hier ein paar Bilder von unserem Ausflug.
Klick auf das Bild.


2. November 2008
Wir waren als Schlachtenbummler bei Amos seiner Begleithundeprüfung in Reichenberg. Er hat´s geschafft. Glückwunsch!!!
Hier ein Foto von den zwei Helden.




20. Oktober 2008
Unsere Laika hat unseren Nachbarn "Bruno" im Blick und meldet ihn natürlich sofort. Seht selbst, wer der Bruno ist.

 

Herbst 2008 -  Wanderzeit

Jetzt ist die Zeit gekommen, wo wir wieder sehr viel wandern gehen. Wir waren im Zittauer Gebirge, im Bayerischen Wald und natürlich an der Isar unterwegs. Wenn man jetzt zeitig aufsteht, dann erlebt man tolle Sonnenaufgänge und die Wege werden von bunten Bäumen gesäumt. Hier ein paar Bilder.


Sonnenaufgang vor unserer Haustür.              Auf dem "Großen Osser".


An der  Isar  zwischen  Landau  und Mamming.

 

Im Zittauer Gebirge (oben wie unten) macht Toben viel Spaß.
   

  Der Berg heißt wie sein Ort "Oybin" und ganz in der Nähe die Kelchsteine.
 


16. August 2008

Wir waren mal wieder in Kraiburg am Inn und haben geschaut, was unsere neuen Freunde so treiben. Gut trainiert haben wir auch. War ganz toll. Erst hat jeder einzeln sein Programm abgespielt und dann haben wir eine Gruppenübung gemacht. Das war ja mal was ganz anderes. Und nach getaner Arbeit wurden Würstchen gegrillt. Lecker!


Was will der Rudi nur von mir?                Rudi zeigt der Chefin, wo ich sitzen muß.
  
 
Laika im Schutzdienst mit Marc (kommt aus Stade von der Küste)


 

10. August 2008
Die Zweibeiner haben den Abend zuvor gegrillt und uns wie immer nichts abgegeben, aber putzen das wird ja wohl erlaubt sein oder?



 7. August 2008 - Badezeit
Eigentlich nichts besonderes passiert, außer daß wir bei unserem jetzt schon fast täglichen Badespaß fotografiert wurden. Bei uns ist fast vor der Haustür (gut 10 Minuten laufen muß man schon) ein Kiesweiher und der ist in den Sommermonaten unser Tummelplatz. Wir gehen am Wochenende schon in den frühen Morgenstunden baden, weil da noch keine Zweibeiner unterwegs sind, die sich von unserem wilden Getobe gestört fühlen.
     
 

15./16. Juli 2008

 Der Berg ruft, hieß es mal wieder. Unsere Zweibeiner waren mit uns in Ruhpolding zum Wandern. Am ersten Tag waren wir an der Traun unterwegs und haben viel gebadet und am zweiten Tag waren wir auf dem Hochfelln unterwegs. Nach 3 Stunden bergauf waren wir fix und fertig, aber unser Ziel hatten wir noch nicht erreicht. Die letzten 1,5 Stunden waren die reinste Qual. Wir haben es aber geschafft und oben auf dem Gipfel wurden wir mit Leckerli und köstlichem Wasser belohnt.






 

16. Juni 2008

Ihr werdet es nicht glauben, aber unser Amselpaar hat das Nest noch einmal besetzt und 5 liebe kleine Kücken ausgebrütet. Mei sind die süß. Die Mama und der Papa werden gar nicht  fertig mit füttern.


 

Zur Abwechslung mal ein paar lustige Schlafstellungen.


Bild anklicken!


 

 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=